Der EuGH hatte im vorliegenden Fall abermals die Grenzen des Ausnahmetatbestandes für öffentlich-öffentliche Verhältnisse (Interkommunale Zusammenarbeit) zu beurteilen. Wie bereits im letzten Blog-Beitrag unserer Kanzlei zum Urteil vom 4.6.2020, C-429/19, dargelegt...